In der Fachgruppe E-Learning existieren zur Zeit vier Arbeitskreise:

  • Learning Analytics
  • E-Learning in Schulen
  • Standards, Evaluation, Qualität
  • Game-based Learning und Edutainment

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in einer dieser Gruppen haben, wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen! Diese werden Sie über evtl. Mailinglisten, Arbeitsbereiche, Foren etc. informieren. Möchten Sie einen neuen Arbeitskreis einrichten? Senden Sie Ihren Vorschlag bitte an die Fachgruppen-Leitung.

Learning Analytics

Der Arbeitskreis widmet sich dem noch jungen Wissensgebiet Learning Analytics (LA). Das wachsende Interesse daran wird besonders durch den Erfolg internationaler Konferenzen wie “Learning Analytics & Knowledge” (LAK) oder “Educational Data Mining” (EDM), aber auch durch die Horizon Reports der Jahre 2010 – 2013 deutlich. An vielen Universitäten steigt das Interesse, die vorhandenen Daten über Lernende und Lehrende mittels Learning-Analytics-Werkzeugen zu erschließen, um Erkenntnisse zu gewinnen, welche in die Verbesserung von Studienbedingungen und Lehrqualität einfließen.

Der Arbeitskreis wurde im Nachgang eines Workshops zum Thema Learning Analytics auf der DeLFI 2013 eingerichtet und hat die folgenden Ziele:

  • Begriffsbestimmung und Profilierung des Themas Learning Analytics
  • Aufbau einer deutschen Community, die sich auch international sichtbar positioniert
  • Förderung von Kooperationen im Bereich Learning Analytics, z.B. durch den Austausch von Tools, Methoden, Forschungsergebnissen und Datensätzen

Prof. Dr. Albrecht Fortenbacher
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Angewandte Informatik
Forschungszentrum Kultur und Informatik
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin

Prof. Dr. Niels Pinkwart
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Informatik
Lehrstuhl Didaktik der Informatik / Informatik und Gesellschaft.
Unter den Linden 6
10099 Berlin, Germany

Anna Lea Dyckhoff
RWTH Aachen
Lehr- und Forschungsgebiet Informatik 9
Ahornstrasse 55
52074 Aachen

E-Learning in Schulen

Der Arbeitskreis befasst sich mit der Einbindung von E-Learning-Szenarios in den Unterricht allgemein bildender und beruflicher Schulen von der Zielgruppenanalyse über Entwicklung und Implementierung bis zur Evaluation.

Zum Erfahrungsaustausch werden alle Lehrerinnen und Lehrer, alle interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Informatik, Fachdidaktiken, Medienwissenschaften und Vertreter der Schulverwaltung aufgerufen.

Prof. Dr. Andreas Schwill
Universität Potsdam
Institut für Informatik
Lehrstuhl Didaktik der Informatik
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

Dr. Holger Rohland
TU Dresden
Fakultät Informatik
Didaktik der Informatik / Lehrerbildung
Nöthnitzer Str. 46
01187 Dresden

Prof. Dr. Andreas Breiter
Universität Bremen
Fachbereich Mathematik/Informatik
Informationsmanagement
Am Fallturm 1
28359 Bremen

Standards, Evaluation, Qualität

Der Arbeitskreis befasst sich mit Fragen der Rahmenbedingungen für Qualität im e-Learning. Bisher wurden durchgeführt:

  • Erarbeitung einer Stellungnahme zur Berücksichtigung e-Learning-Anteilen bei der Deputatsanrechnung
  • Teilnahme am Workshop zum Thema Qualitätssicherung am 14. März 2006 an der Universität Frankfurt (alternativ zur Durchführung einer eigenen Tagung)

Die Durchführung eines eigenen Workshops zu den o. a. Themen ist im Zusammenhang mit der Tagung angedacht.

Prof. Dr. Johannes Magenheim
Universität Paderborn
Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik
Fachgebiet Didaktik der Informatik
Fürstenallee 11
33102 Paderborn

Prof. Dr. Uli Schell
Fachhochschule Kaiserslautern
FB Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften
Carl-Schurz-Str. 10-16
66953 Pirmasens

Game-based Learning und Edutainment

Game-based Learning, spielbasiertes Lernen, Edutainment und Serious Games sind mehr als reine Schlagworte oder nur ein neuer Modetrend. Vielmehr handelt es sich um eine Kombination von wohlbekannten Konzepten, die beispielsweise im Rahmen lerntheoretischer Forschungen in der Psychologie untersucht werden, mit modernen digitalen Entwicklungen aus der Welt der Mediendidaktik, des eLearning und der Computerspiele auch Sicht der Informatik.

Um Forscher und Praktiker aus diesen unterschiedlichen Disziplinen zusammenzubringen, braucht es eine übergeordnete Organisation und einen virtuellen Ort zur Netzwerkbildung für Austausch, Projektplanung, Anwendungsentwicklung, Forschung, Vermarktung etc. Aus diesem Grund haben wir den Arbeitskreis Game-based Learning in der GI gegründet. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge zu unseren verschiedenen Aktivitäten. Informationen, beispielsweise zu Workshops aber auch zu anderen laufenden Aktivitäten, finden Sie  hier.

Prof. Dr. Alke Martens
PH Schwäbisch Gmünd
Abteilung für Informatik
Informatik und ihre Didaktik
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd

Prof. Dr. Wolfgang Müller
PH Weingarten
Mediendidaktik und Visualisierung
Kirchplatz 2
88250 Weingarten